Suche


Sponsoren

 Aktuelle Spielberichte

Archiv

  2016/17

2015/16

2014/15

2013/14


St. Peter : SC RETZ 0:3 (0:2)

Viele Kandidaten gab es für den Abstieg aus der 1. NÖ Landesliga. St. Peter war im Winter eigentlich nicht dabei. Doch ausgerechnet in der letzten Runde rutschte die Zach-Elf durch das 0:3 gegen SC RETZ noch auf den vorletzten Tabellenplatz. Der zurzeit der Schleudersitz ist. Denn nun muss St. Peter auf den Relegationssieg der St. Pöltner Juniors hoffen. Der aber äußerst unwahrscheinlich ist.

"Die Ergebnisse aus Waidhofen und Gaflenz haben mich nicht sonderlich überrascht", so St. Peter-Sektionsleiter Andreas Döcker. "Und dass es gegen SC RETZ schwer wird, haben wir alle gewusst." Döcker rechnete schon vor dem Spiel ein wenig mit dem Abstieg. Dass es nun tatsächlich so weit sein könnte, schmerzt aber trotzdem. "Vielleicht ist die 2. Landesliga aber auch eine neue Chance für uns."

Im Spiel gegen SC RETZ traten die Hausherren zwar bemüht aus, SC RETZ war aber die deutlich höhere individuelle Klasse anzumerken. So war es Kapitän Florian ANDERLE nach einer Standardsituation, der für die Führung der Gäste sorgte. Mit dem Pausenpfiff gab es für St. Peter den nächsten Rückschlag. Denn Jan SCHULMEISTER erhöhte via Elfmeter auf 2:0, sorgte damit für die Vorentscheidung. Die Spieler bekamen in der Pause auch die Zwischenstände der anderen Plätze mit.

Ergebnisse sprachen gegen St. Peter

Daher war der Kopf in Halbzeit zwei schon ein wenig gesenkt. Vor allem, als Christopher LEDINEG in Minute 67 für den 3:0-Endstand sorgte. "Wir sind nicht heute abgestiegen. Gegen Gaflenz, Rohrendorf und auch gegen Leobendorf hätten wir mehr Punkte machen müssen", so Döcker.

RETZ hingegen schloss die Saison beim Abschied von Trainer Sascha LASCHET erfreulich ab, verbesserte sich sogar noch auf Tabellenplatz drei. Da Krems gegen Ardagger eine Nullnummer lieferte. Mit dem neuen Trainer Oliver OBERHAMMER soll in der nächsten Saison ein weiterer Angriff auf den Titel erfolgen.

SC RETZ: KINDL, YONOV, MURTINGER, ANDERLE, HACKER, RAPP (85. MISCHLING), GABLER, LEDINEG, JANKOVIC (77. LEHNER), RAIN (77. KREMPASKY), SCHULMEISTER.

Tore: 0:1 (35.) Florian ANDERLE, 0:2 (45.) Jan SCHULMEISTER, 0:3 (67.) Christopher LEDINEG.

St. Peter U23 : SC RETZ U23 0:4 (0:2)

U23 schlägt St. Peter 4:0 und ist Meister der U23.

SC RETZ: WEBER (46. YONOV), SPRUNG Matthias (65. RYBCZYNSKI), SPRUNG Michael, MISCHLING (61. THURNER), LÖSCHER, BRAND, GRANDICS, QUIRTNER, ULLRICH, MACAN (61. HOFSTETTER), BLEI Vincenz (61. PLANK).

Tore: 0:1 (20.) Niki MISCHLING, 0:2 (32.) Alexnader ULLRICH, 0:3 (56.) Tobias LÖSCHER, 0:4 (72.) Patrick PLANK.